Home Menü

App – Mit IPhone über Fritz!Box telefonieren

Vor kurzem bin ich im App Store auf das nette Programm Fritz!App Fon für iOS und Android gestoßen. Vor allem für Smartphone-Nutzer welche nicht im Besitz einer Telefon-Flatrate sind, kann sich die App am Monatsende positiv auf das Portemonnaie auswirken.

Nachdem die Fritz!App Fon aus dem App Store auf ein IPhone (oder Android Gerät) geladen wurde, kann sofort eine Verbindung zur Fritz!Box hergestellt werden. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass die neueste Fritz!App Fon nur die Fritz!Box Modelle 6360, 7112, 7170, 7240, 7270, 7320, 7390 mit der Firmware xx.04.86 oder neuer unterstützt. Bitte prüfen Sie also vorher, ob Ihre Fritz!Box die Voraussetzungen erfüllt (eventuell ist auch ein manuelles Firmware-Update Ihrer Fritz!Box notwendig).

Wenn sich das Smartphone zum ersten Mal mit der Fritz!Box verbindet, ist zusätzlich noch das Passwort der jeweiligen Fritz!Box notwendig. Anschließend erscheinen im rechten oberen Bereich der App die Felder Telefonie und Fritz!Box in grün hinterlegter Farbe.

Eine gute und ausführliche Einführung in die Konfiguration der Fritz!App Fon bietet Ihnen ein entsprechendes Produktvideo von AVM.

Fazit

Die Benutzung der Fritz!App Fon kann in manchen Szenarien dazu führen, dass der Nutzer anstatt der meist teuren Handy-Festnetz-Verbindung ab sofort die günstigere Festnetz-Festnetz-Verbindung nutzen kann. Zusätzlich kann die App dem einen oder anderen den Gang zum Festnetz-Telefon ersparen.

Veröffentlicht von Josef Seidl

Josef Seidl hat an der TU München und der Stanford University Wirtschaftsinformatik studiert, bevor er mit INNOSPOT sein eigenes Unternehmen gründete. Er ist begeistert von Technik, schätzt performante Webseiten und ist gerne in den Bergen unterwegs. Zu finden ist er auch bei LinkedIn und privat bei Twitter.

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.