Home Menü

Mac OS – Mehrere Dateien gleichzeitig umbenennen

Mit Mac OS X Yosemite 10.10 hat Apple die sogenannte Batch Renaming Funktion eingeführt, die es möglich macht, mit nur wenigen Klicks mehrere Dateien gleichzeitig nach gewissen Kriterien umzubenennen. Dazu wird keine separate Software oder der bisher übliche Workaround über die Automatisierung via Automator benötigt. Wir zeigen Ihnen die neue Funktion im Detail.

Sucht man nach einer Funktion zur gleichzeitigen Umbenennung von mehreren Dateien unter Mac OS X dann stößt man häufig auf veraltete Anleitungen, die einem nahe legen, dass man für diese Arbeit doch die Automatisierung via Automator nutzen soll. Was einem dann aber leider nicht mitgeteilt wird ist, dass es unter Mac OS X Yosemite die Funktion bereits im Standard gibt. Das Ganze nennt sich Batch Renaming Funktion und bietet mehr als nur das einfache Umbenennen von Dateien.

Mehrere Dateien gleichzeitig umbenennen

Die neue Funktion von Mac OS X Yosemite zum Umbenennen von Dateien kann ganz einfach über das Kontextmenü genutzt werden. Gehen Sie hierbei wie folgt vor:

  1. Markieren Sie im Finder mehrere Dateien und machen Sie einen Rechtsklick auf eine der markierten Dateien.
  2. Wählen Sie anschließend „X Objekte umbenennen …“ (X wird durch die Anzahl der markierten Objekte ersetzt) aus.
  3. Es öffnen sich nun im Finder ein neues Fenster welches links oben im Dropdown-Feld die Auswahl von insgesamt drei Optionen ermöglicht: Text ersetzen, Text hinzufügen und Format. Für dieses Beispiel wurde die Option Format ausgewählt.
  4. Wenn Sie nun die einzelnen Einstellungsmöglichkeiten nutzen, dann wird Ihnen am unteren Ende des Fensters stets ein aktuelles Beispiel angezeigt, damit Sie sofort sehen können, wie sich die Änderungen auf den aktuellen Dateinamen auswirken.
  5. Mit einem Klick auf Umbenennen werden alle markierten Dateien nach Ihrem gewählten Format umbenannt.

Eine ausführliche Erklärung der Funktion finden Sie auch in folgendem Video, wo die einzelnen Möglichkeiten des neuen Features unter Mac OS X Yosemite noch einmal im Detail (auf Englisch) dargestellt werden.

Fazit

Die Funktion um mehrere Dateien gleichzeitig umzubenennen habe ich die letzten Jahre unter Mac OS X schmerzlich vermissen müssen, da sich immer mal wieder Anwendungsszenarien ergeben haben, wo einem diese Funktion viel Zeit sparen hätte können. Überraschenderweise hat Apple nun die vermisste Funktion nachgezogen und das sogar mit vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten. Hatten Sie die neue Funktion zum Umbenennen von mehreren Dateien schon entdeckt?

Getestet unter Mac OS X Yosemite 10.10

Veröffentlicht von Josef Seidl

Josef Seidl hat an der TU München und der Stanford University Wirtschaftsinformatik studiert, bevor er mit INNOSPOT sein eigenes Unternehmen gründete. Er ist begeistert von Technik, schätzt performante Webseiten und ist gerne in den Bergen unterwegs. Zu finden ist er auch bei LinkedIn und privat bei Twitter.