Home Menü

Mac OS Airplay Receiver / Empfänger

Das Apple Betriebssystem Mac OS X stellt im Standard leider keine Funktionalität zum Empfang von Airplay, beispielsweise von einem iPhone oder iPad, bereit. Hier sind Anwender auf Softwarelösungen von Drittanbietern angewiesen, die Ihren Mac in nur wenigen Minuten zu einem Mac Airplay Receiver verwandeln.

Airplay – Einstieg

Prinzipiell können bei Airplay zwei verschiedene Ausprägungen unterschieden werden:

  1. Normales Airplay: Musik, Fotos oder Bilder werden an ein Empfangsgerät, beispielsweise einen Apple TV, gesendet. Dies ist ab iOS 4.2 für Musik und ab iOS 4.3 für Bilder und Videos möglich.
  2. Airplay Mirroring: Hier wird der komplette Bildschirm eines Ihrer Geräte an ein Empfangsgerät, beispielsweise einen Apple TV, gespiegelt (Bildschirm Synchronisation). Möglich ab iOS 5 mit neueren Geräten wie dem iPhone 4S oder dem iPad ab der zweiten Generation.

Zudem sind bei den Mac  (MacBook, MacBook Pro, iMac, etc.) Geräten immer zwei „Seiten“ zu unterscheiden:

  • Der Mac als Airplay Sendegerät: Typischerweise immer dann, wenn Sie einen Inhalt (Bild, Video etc.) via Airplay von Ihrem Mac auf einen Apple TV übertragen. Für das Airplay Mirroring wird mindestens Mac OS X 10.8 (Mountain Lion) vorausgesetzt und Sie müssen die benötigten Hardwareanforderungen beachten.
  • Der Mac als Airplay Empfangsgerät (Receiver): Möchten Sie den Bildschirm Ihres iPhone oder iPad auf den Mac übertragen (und anschließend vielleicht auf einen Beamer), dann ist dies mit Mac OS X Boardmitteln leider nicht möglich. In diesem Fall benötigen Sie eine Zusatzsoftware, welche die fehlende Funktionalität nachrüstet.

Der Mac als Airplay Receiver / Empfänger

Um den Mac in einen Airplay Receiver zu verwandeln, gibt es zurzeit zwei Softwarelösungen, die bei den Mac OS X Anwendern besonders beliebt sind:

  • AirServer mit der Standardlizenz für $14,99 pro Mac (Studenten: $11,99).
  • Reflector mit der Single User Licence für $12,99 pro Mac.

Beide Produkte können Sie kostenlos für einen Testzeitraum von 7 Tagen (AirServer) oder 10 Minuten (Reflector) unverbindlich testen.

Der Mac als Airplay Receiver in Aktion mit AirServer

Am Beispiel von AirServer wird nun kurz aufgezeigt, wie Sie in nur wenigen Sekunden den Bildschirm Ihres iOS Gerätes (iPhone, iPad oder iPod Touch) auf den Mac synchronisieren (Airplay Mirroring). Der Verbindungsaufbau mit Reflector ist ganz ähnlich.

  1. Installieren und aktivieren Sie AirServer unter Mac OS X. Sie sehen anschließend das AirServer Icon in der Mac OS X Symbolleiste.
  2. Wählen Sie auf Ihrem iPhone im iOS Kontrollzentrum (ab iOS 7) zuerst das Airplay Zielgerät und anschließend die Option Bildschirmsynchronisation.

Fertig! So einfach können Sie mittels AirServer (oder auch Reflector) den Bildschirm Ihres iPhone mittels Airplay auf Ihren Mac übertragen.

Fazit

Mittels Software von Drittanbietern machen Sie Ihren Mac in nur wenigen Minuten zum idealen Mac Airplay Receiver bzw. Empfänger. Schade nur, dass Mac OS X diese Funktionalität im Standard (noch) nicht bereitstellt. 

Falls Sie auch Ihr iPhone in Zukunft als Airplay Empfänger verwenden wollen, erfahren Sie in kürze, was dazu alles benötigt wird.

Getestet unter Mac OS X 10.8(.5), AirServer 5.0(.4) und iOS 7.0(.4) (iPhone 4S)

Veröffentlicht von Josef Seidl

Josef Seidl hat an der TU München und der Stanford University Wirtschaftsinformatik studiert, bevor er mit INNOSPOT sein eigenes Unternehmen gründete. Er ist begeistert von Technik, schätzt performante Webseiten und ist gerne in den Bergen unterwegs. Zu finden ist er auch bei LinkedIn und privat bei Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.