Home Menü

Mac OS – Startsound in Lion deaktivieren

Sobald man sein Apple-Gerät mit Mac OS X Lion einschaltet, ertönt er: Der Startsound. In vielen Fällen – wie zum Beispiel in der Bibliothek – ist dies aber überhaupt nicht gewünscht. Dieser Artikel zeigt eine Möglichkeit zum deaktivieren das Startsounds unter Mac OS X Lion.

Hinweis: Zu diesem Artikel ist ein Update verfügbar: Mac OS – Startsound deaktivieren

Zum Deaktivieren des Startsounds gab es unter Apple Mac OS X Snow Leopard das Tool StartupSound, welches aber in vielen Fällen unter Apple Mac OS X Lion nicht mehr funktioniert. Abhilfe schafft jetzt das Tool Psst, welches aktuell in der Version 2.1.1. vorliegt.

  1. Das Tools Psst herunterladen
  2. Die *.dmg-Datei öffnen und das Psst-Tool in den Programm-Ordner ziehen
  3. Psst starten
  4. Den Lautstärkenregler ganz nach links ziehen, um die Startsound zu deaktivieren

Update

Das Programm Psst unktioniert wohl leider nicht auf allen Mac-Modellen, wie der Autor selbst auch auf seiner Homepage (Update 07.02.2013: Die Webseite ist leider nicht mehr erreichbar) schreibt. Bei einigen funktioniert das Tool überhaupt nicht, bei anderen funktioniert es nur sporadisch. Ich persönlich gehöre zur letzteren Gruppe, obwohl ich berichten kann, dass ich seit Mac OS X Lion 10.7.4 kaum noch Probleme habe. Auch unter Mac OS X Mountain Lion 10.8 soll das Tool (laut den Kommentaren zu diesem Artikel) noch funktionieren.

Eine Alternative zu Psst stellt das im Mac App Store seit Anfang des Jahres 2012 verfügbare und leider kostenpflichtige Tool SleepMute dar, welches in meinem kurzen Test unter Mac OS X Lion 10.7(.4) funktionierte.

Fazit

Ab sofort verstummt das MacBook (Mac) beim starten und der zum Teil nervige und störende Startton gehört der Vergangenheit an. Welches von den vorgestellten Tools bei Ihrem Apple Mac-Modell funktioniert, müssen Sie leider selbst herausfinden. In den meisten Fällen sollte jedoch das kostenlose Tool Psst zum Erfolg führen.

Getestet unter: Mac OS X Lion 10.7(.4)

Veröffentlicht von Josef Seidl

Josef Seidl hat an der TU München und der Stanford University Wirtschaftsinformatik studiert, bevor er mit INNOSPOT sein eigenes Unternehmen gründete. Er ist begeistert von Technik, schätzt performante Webseiten und ist gerne in den Bergen unterwegs. Zu finden ist er auch bei LinkedIn und privat bei Twitter.

19 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

          Schreibe einen Kommentar

          Pflichtfelder sind mit * markiert.