Home Menü

Windows 8 – Festplatte von Systemdateien säubern – Teil 1

Speicherplatz auf herkömmlichen Festplatten ist heutzutage kein großes Problem mehr. Wer sich jedoch in seinen Rechner eine SSD einbaut, kämpft mitunter um jedes Gigabyte. Dabei kann man nicht nur bei Benutzerdaten, sondern auch am System selbst kinderleicht viel Speicherplatz einsparen.

Wer im Zuge der manuellen Festplattenbereinigung ein Dateianalysetool wie zum Beispiel WinDirStat benutzt, kommt eventuell bei diesen beiden Einträgen ins Stocken:

Insgesamt verschlingen diese Systemdateien, deren Zweck nicht auf den ersten Blick erkenntlich ist, knapp 16 GB! Was sich hinter den beiden Dateien verbirgt, ob man sie benötigt und wie man die Größe dieser Dateien verringern kann, erläutert diese zweiteilige Artikelserie:

  1. Die Systemdatei pagefile.sys unter Windows 8 säubern und verkleinern
    Dabei handelt es sich um diesen Artikel.
  2. Die Systemdatei hiberfil.sys unter Windows 8 säubern und verkleinern

Zu finden sind die genannten Dateien standardmäßig im Wurzelverzeichnis Ihrer Windows-Installation (im Standard ist dies Laufwerk C). Damit die Dateien im Windows-Explorer auch angezeigt werden, muss jedoch die Ordneroption „Geschützte Systemdateien ausblenden“ deaktiviert und die Option „Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen“ aktiviert sein. Anschließend zeigt sich Ihnen folgendes Bild:

Hintergrundinformation

Die Datei pagefile.sys ist die Auslagerungsdatei oder anders ausgedrückt der virtuelle Arbeitsspeicher eines Rechners. Wenn der Rechner beispielsweise für die Ausführung von hoch komplexen Berechnungen mehr Arbeitsspeicher benötigt, als er von den RAM-Bausteinen zur Verfügung gestellt bekommt, legt er die Daten in einen reservierten Bereich der Festplatte ab. In der sogenannten Auslagerungsdatei.

pagefile.sys löschen oder verkleinern

In der Regel wird die Größe der pagefile.sys-Datei vom System automatisch verwaltet, meist bis zur Größe des eigentlichen Arbeitsspeichers. Doch ist diese Datei überhaupt notwendig oder kann man sie getrost löschen oder zumindest verkleinern?

Ja, die Datei ist für das reibungslose Funktionieren von Windows notwendig und sollte unter keinen Umständen gelöscht werden. Was man allerdings tun kann, ist die Datei zu verkleinern. Eine Faustregel besagt, dass es ausreicht, wenn die Auslagerungsdatei mindestens die Hälfte des vorhandenen Arbeitsspeichers ausmacht. In unserem Beispiel wurde ein Computer mit insgesamt 8 GB Arbeitsspeicher verwendet, wodurch unter Anwendung der genannten Regel die Auslagerungsdatei auf 4 GB verringert werden kann.

Auslagerungsdatei unter Windows 8 säubern und verkleinern

Unter Windows 8 kann die Auslagerungsdatei mit folgenden Schritten verkleinert werden:

  1. Windows Explorer öffnen
  2. Rechtsklick auf „Computer“
  3. Klick auf „Eigenschaften“

  4. Links oben „Erweiterte Systemeinstellungen“ wählen

  5. Unter dem Reiter „Erweitert“ im Kasten „Leistung“ wählen Sie die Option „Einstellungen“

  6. In der nächsten Maske im Reiter „Erweitert“ klicken Sie auf „Ändern …“

  7. Abschließend nehmen Sie die Konfiguration – je nach Größe Ihres Arbeitsspeichers (50% als Minimum) – wie in folgender Abbildung vor:

    Nach einem abschließenden Klick auf „OK“ sollte eine erneute Überprüfung der Date pagefile.sys (im Beispiel mit dem Programm  WinDirStat) folgendes Ergebnis liefern:

Fazit

Nicht nur Filme, Musik und andere Benutzerdateien verbrauchen viel Speicherplatz sondern auch die Systemdateien von Windows 8. Wie Sie in diesem Artikel erfahren haben, bieten auch letztere erhebliches Potential, um die Festplatte von überflüssigem Ballast zu befreien. 

Im nächsten Artikel dieser Serie wird die Säuberung und Verkleinerung der Systemdatei hiberfil.sys im Detail behandelt.

Getestet unter: Windows 8 Pro

Veröffentlicht von Michael Alfranseder

Michael Alfranseder hat Wirtschaftsinformatik studiert und ist nun als Consultant im Inbetriebnahmemanagement tätig. Neben seinem Interesse an IT-Trends und IT-Sicherheit widmet er sich gerne der Fotografie. Auf Reisen und beim Laufen findet er neue Ideen und Ausgleich. Gerne können Sie ihn auf XING kontaktieren.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo,

    schön, dass Du dieses Tutorial in Deinem Blog veröffentlicht hast. Durch Deine Hilfestellung habe ich es geschaft meinen Rechner auf Touren zu bringen. Da er in den letzten Monaten ziemlich gestreikt hat.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.