Home Menü

Fit in 7 Minuten – Diese Apps helfen Ihnen dabei

Fit in 7 Minuten? Wenn Sie denken, dass funktioniert nie, irren Sie sich. Die beiden Sportwissenschaftler Brett Kilka und Chris Jordan haben aus Forschungen 12 Übungen zusammengestellt, die in 7 Minuten zu bewältigen sind und Sie spürbar fitter werden lassen. Natürlich gibt es dazu auch die passenden Apps, welche wir Ihnen in diesem Artikel vorstellen.

Wie funktioniert’s?

Die Idee ist so einfach wie verblüffend. Man nehme 12 Übungen, die jeweils im Abstand von 10 Sekunden 30 Sekunden lang durchgeführt werden. Im Ergebnis wirkt sich das Workout positiv auf den Stoffwechsel aus und Sie fühlen sich zugleich fitter. Trainiert man jeden Morgen, sind Sie zudem viel ausgeglichener, konzentrierter und produktiver bei Ihren täglichen Aufgaben.

Als Hilfestellung dienen mehrere Apps für alle gängigen mobilen Betriebssysteme. Es braucht für die Übungen keine Fitnessgeräte. Im Folgenden werden zwei iPhone Apps detaillierter vorgestellt.

7 Minuten Training

Die kostenlose App ist sehr übersichtlich und einfach strukturiert. Ein großer Button in Form einer Stoppuhr lässt Sie mit dem Training starten. Neben den 12 Standardübungen lassen sich auch Übungen für spezielle Körperpartien freischalten.

Ein „Coach“ sagt jeweils die nächste Übung an. Durch eine Gebühr können auch weitere Stimmenpakete runtergeladen werden. Zudem warnt Sie ein Signalton, wenn die letzten drei Sekunden einer Übung angebrochen sind.

Zu jeder Trainingseinheit werden Bilder eingeblendet, die dem Anwender die Übung erklären. Zusätzlich werden dem Anwender verschiedene Ziele, wie z.B. sieben Tage in Folge trainieren, vorgegeben bei deren Erreichung man ein Herz erhält. Jedoch verliert man je nicht trainierten Tag ein imaginäres „Herz“. Trainiert man drei Tage hintereinander nicht, sind drei „Herzen“ verspielt und der Anwender muss wieder von vorne anfangen. Das hält die Motivation hoch.

In einen Kalender können die Trainingstage eingesehen werden, die dank Cloudfunktionalität auch automatisch z.B. mit dem iPad synchronisiert werden.

7 Min Workout

Die App 7 Min Workout ist mit 1,79 € kostenpflichtig, hat aber viele Gemeinsamkeiten mit der kostenlosen Variante.

Der Aufbau der App entspricht einer Liste und das Training kann mit einem Klick gestartet werden. Ebenso können neben den 12 Übungen weitere durch das Trainieren freigeschalten werden. Die Übungsansagen sind relativ identisch mit der 7 Minuten Training App und die letzten drei Sekunden werden heruntergezählt.

Neben Bildern können die Übungen als Beschreibung oder Videos dargestellt werden. Außerdem motiviert die App, wie auch die Alternative, den Anwender mit vorgegebenen Zielen. Es gibt einen Trainingskalender, eine Einführung in die App und Anleitungen zu jeder Übung. Darüberhinaus können die Ergebnisse in Abhängigkeit des Gewichts des Trainierten täglich protokolliert und in einer Grafik dargestellt werden.

Die Apps im Überblick

7 Minuten Training

7 Min Workout

Preis

Kostenlos

1,79 €

Ansagestimme

männlich/weiblich

männlich/weiblich

Belohnung

Auszeichnungen für Ziele

Auszeichnungen für Ziele

Zusatzinhalt

Zusatzübungen freischaltbar, weitere Stimmenpakte verfügbar

Zusatzübungen freischaltbar

Kalenderübersicht

ja

ja

Zusatzfunktionen

cloudfähig, Erinnerungsfunktion

cloudfähig, Videos zur Demonstration der Übungen, Erinnerungsfunktion

Alternative Apps

Fazit

Im Selbsttest habe ich beide Apps 30 Tage ausgiebig getestet. Entschieden habe ich mich schlussendlich für die kostenlose Variante, da die zu verlierenden Herzen sehr motivationssteigernd sind und man deshalb nicht so schnell aufgibt.

Auf was warten Sie noch? Fit in 7 Minuten, mehr als nur Apps.

Getestet unter iOS 7.0(.6), 7 Minuten Training 1.4 und 7 Min Workout 1.4

Veröffentlicht von Christoph Engl

Christoph Engl studiert Wirtschaftsinformatik, ist Junior SAP Consultant und schreibt für Blog IT-Solutions. Er widmet sich gerne effizenten IT-Hilfsmitteln und Gadgets. In der Freizeit sind neben der Musik auch Wandern, Fahrradfahren und Reisen Ideengeber für ihn. Nehmen Sie jetzt mit ihm Kontakt über XING auf.