Home Menü

Mac OS Yosemite – Dashboard aktivieren

Mit der neuen Mac OS X Yosemite Betriebssystemversion deaktiviert Apple im Standard das Dashboard. Glücklicherweise ist die Funktion aber weiterhin vorhanden und mit nur wenigen Klicks zu aktivieren. Wir haben für Sie eine Anleitung verfasst und geben einen kurzen Einblick in die neue Mitteilungszentrale als Alternative zum Dashboard.

Das Mac OS X Dashboard wurde mit Mac OS X 10.4 Tiger eingeführt und ist mit seiner Erweiterbarkeit durch sogenannte Widgets bei vielen Nutzern auf großen Anklang gestoßen. Scheinbar aber nicht bei allen. Obwohl das Dashboard durchaus nützliche Funktionen bietet, wurde es in Mac OS X Yosemite im Standard deaktiviert und soll auf kurz oder lang durch die Mitteilungszentrale ersetzt werden.

Mac OS Yosemite Dashboard aktivieren

Für die Aktivierung des Dashboards unter Mac OS X Yosemite gehen Sie wie folgt vor:

  1. Navigieren Sie am Mac OS X Schreibtisch in der Menüleiste zu  -> Systemeinstellungen -> Mission Control
  2. Bei Dashboard haben Sie nun die Auswahl zwischen „Aus“, „Als Space“ und „Als Überlagerung“.

Bei „Als Space“ erhalten Sie die gewohnte Funktionalität von früher zurück, wo das Dashboard ein eigenes Space im Mission Control Center erhält:

Hingegen überlagert das Dashboard bei der Einstellung „Als Überlagerung“ den aktuellen Bildschirm:

Mitteilungszentrale als Alternative zum Dashboard

Mit der Einführung der Mitteilungszentrale unter Mac OS X 10.9 Mavericks hat Apple sukzessive damit begonnen die Funktionalitäten des Dashboards in den Arbeitsbereich des Nutzers zu integrieren. In Mac OS X 10.10 Yosemite wurde diese Funktion nun noch einmal erweitert, weshalb in den Systemeinstellungen unter Erweiterungen die Möglichkeit besteht, die Mitteilungszentrale um Apps (Widgets) aus dem Mac App Store zu erweitern.

Fazit

Wer aus Gewohnheit noch am altbekannten Dashboard festhält, der kann diese Funktion mit wenigen Klicks auch in Mac OS X Yosemite wieder aktivieren. Allerdings sollte bedacht werden, dass Apple das Dashboard in den kommenden Betriebssystemversionen eventuell komplett entfernen könnte, um die Nutzer zum Umstieg auf die neue Mitteilungszentrale zu bewegen. Insofern kann es sich bereits jetzt lohnen, einen Wechsel zu vollziehen.

Getestet unter Mac OS X Yosemite 10.10 (Beta 2)

Veröffentlicht von Josef Seidl

Josef Seidl hat an der TU München und der Stanford University Wirtschaftsinformatik studiert, bevor er mit INNOSPOT sein eigenes Unternehmen gründete. Er ist begeistert von Technik, schätzt performante Webseiten und ist gerne in den Bergen unterwegs. Zu finden ist er auch bei LinkedIn und privat bei Twitter.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.